Ehrenmitgliedschaft für Rudi Freidinger

In der Jahreshauptversammlung am 21.01.2018 wurde unser geschätztes Mitglied Rudi Freidinger einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.

Freidinger gehört in Kürze 50 Jahre ununterbrochen als aktiver Sänger der Kulturvereinigung Fechingen an. In dieser Zeit hat er sich wie kaum ein anderer um das Wohle des Vereins verdient gemacht. Schnell hatte er das Amt des Notenwartes übernommen und hat bis vor ein paar Jahren sortiert, archiviert und unzählige Zentner an Notenblättern geschleppt.

Bei jedem Fest bzw. jeder Veranstaltung war Rudi immer in der ersten Reihe, wenn es um Aufbau, Abbau, Reparaturen und Dekorationen ging. Als Küchenbulle, Bräter von Rostwurst und Fleischwaren hat er sich stets zur Verfügung gestellt, auch dann, wenn noch eine zusätzliche Schicht zu besetzen war. Rudi war immer da, wenn er gebraucht wurde.

Als aktiver Sänger ist er mit seinen 80 Jahren noch immer eine tragende Stimme im Tenor und was den Probenbesuch angeht, für alle ein Vorbild.

Jubiläum 2017

Sagenhafte 70 Jahre Mitgliedschaft in der Kulturvereinigung Fechingen durften wir mit Albert Weber, Adalbert Bingert und Otto Frantz am 19. Januar 2017 feiern.

Für 25 Jahre Mitgliedgliedschaft wurden geehrt: Doris Arend-Fleck, Marga Schmeer, Michael Becker und Fred Breit, der auch für 25 Jahre Sängertätigkeit geehrt wurde. 

Der Chor NotaBene untermalte die Feier in der Festhalle in Fechingen.

Die Jubilare Albert Weber, Fred Breit und Otto Frantz mit dem 1. Vorsitzenden des Kreis-Chorverband Saarbrücken, Herr Georg Riehm (2. v.links), der die Ehrung für 25 Jahre Sängertätigkeit durchgeführt hat.

Gleichzeitig wurde der Neugründung der Kulturvereinigung (ehemals MGV Fechingen) vor 70 Jahren gedacht. Die Jubilare Albert Weber, Adalbert Bingert und Otto Frantz waren Männer der ersten Stunden des nach dem Krieg "neu gegründeten" Vereins.